Denkt an die nächsten Generationen!  

Jeder kann seinen Teil zum Klimaschutz beitragen

Jeder hat bereits bemerkt, dass die Erdkugel sich erwärmt.  Wir tragen alle dazu bei, dass die Pole schmelzen und die Temperatur steigt. Forscher sagen jetzt schon voraus, dass der Klimawandel verheerende Folgen haben wird.

Uns hat es interessiert, was die Bürger in Baden-Baden zum Klimaschutz beitragen. Einige der Befragten haben sich noch gar keine Gedanken zum Klimawandel gemacht. Hier nun einige Anregungen von umweltbewussten Bürgern.

Eva Heidt meinte: „ Ich fahre nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln.“ Und Maike Surmund empfahl Folgendes: ,,Ich schließe den Kühlschrank sofort und ziehe den Stecker des Fernsehers.“

Auch in anderen EU-Ländern macht man sich Gedanken zum Klimaschutz, wie zum Beispiel Liliane Toussaint. Ihr eigener Beitrag:  „Ich fahre oft mit dem Fahrrad.“ Und Frau Wymen nutzt Windenergie.

Das Ehepaar Blumentratz (Foto) glaubt, seinen Teil zum Klimaschutz beizutragen, wenn es eine Partei wählt, die für die Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken ist, weil deren CO2-Ausstoß geringer ist als zum Beispiel bei Kohlekraftwerken.

Eine Ingeneurin bestätigte uns in unserer Auffassung, dass der Klimawandel eines der großen und wichtigen Themen unserer Zeit ist.

Clivia Grohnert leistet ihren Teil zum Klimaschutz, indem sie Fahrgemeinschaften bildet und nur volle Waschmaschinen laufen lässt. Barbara Kurbjun schließlich lässt ihre Haare im Sommer lufttrocknen und benutzt keinen Wäschetrockner.

So kann jeder seinen Teil zum Klimaschutz leisten. Denkt an die nächsten Generationen!

Laura Kurbjun u. Laura Meier