Schulleiter Reiner Krempel (links) und Mathematik-Fachbetreuer am RWG Olaf Grund gratulieren Miroslaw Schymaczek, Klasse 10b, zu seinem erfolgreichen Abschneiden beim Landeswettbewerb Mathematik

Miroslaw Schymaczek beim Landeswettbewerb Mathematik erfolgreich

Die Aufgaben des Landeswettbewerbs Mathematik ließen manchen Schülerkopf rauchen – Ein Schüler des RWG Baden-Baden belegt Platz zwei

Die anregenden Aufgaben des traditionsreichen Landeswettbewerbs Mathematik ließen zu Beginn des Schuljahres zum 24. Mal manchen Schülerkopf "im Ländle" rauchen. Als Einzelstarter oder in Gruppen stellten sich knapp 700 Teilnehmer den sechs Aufgaben der ersten Runde.

Auch Miroslav Schymaczek, der am Richard-Wagner-Gymnasium die 10. Klasse besucht, fand Spaß an der Herausforderung und machte sich im Herbst letzten Jahres an die Ausarbeitung der Lösungen. Dabei zeigte er überdurchschnittliche Leistungen und erreichte einen hervorragenden 2. Preis. Zusammen mit 182 weiteren Nachwuchsmathematikern qualifizierte er sich damit für die zweite Runde.

Reiner Krempel, Schulleiter des Richard-Wagner-Gymnasiums, kann mittlerweile auf eine lange Tradition erfolgreicher Wettbewerbsteilnahmen zurückblicken. Er weiß das überdurchschnittliche Engagement seiner Schülerinnen und Schüler im Bereich der Begabtenförderung sehr zu schätzen, gerade in der heutigen Zeit, wo immer weniger Schüler zur intensiven Auseinandersetzung mit Projekten oder Aufgaben bereit sind.

Die Fachschaft Mathematik, vertreten durch Oberstudienrat Olaf Grund, verbindet daher die Auszeichnung von Miroslaw mit der Hoffnung, dass sein Erfolg möglichst viele Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme an weiteren Wettbewerben motiviert. Dazu bietet sich auch schon bald Gelegenheit, da das beliebte Mathe-Känguru am 17. März auch erstmals beim RWG vorbeischauen wird. Im Beutel hat es spannende und anregende Knobelaufgaben, die letztes Jahr bereits über 800.000 deutsche Schülerinnen und Schüler begeistern konnten.

Man darf gespannt sein, ob Miroslaw vielleicht auch im März der weiteste Kängurusprung gelingen wird und ob ihm weitere Schülerinnen und Schüler des RWG folgen.Eines ist und bleibt aber sicher: Mathematik regt viele an und manchen auf …