v.l.n.r. (hintere Reihe): Harald Prieß (Schulleiter), Erik Williams, Moritz Monorfalvi, Oliver Bernhardt, Ralf Anderer, Simon Kriedemann, Peter Ettwein, Timo Ossfeld; (vordere Reihe) Oliver Settelmaier, Frederic Rienth, Jan Hennrich, Ben Schneider, Benjamin Schlick, Simon Zimmer

Erfolgreicher Abschluss der Fachkräfte für Audiotechnik 2011

Europäische Medien- und Event-Akademie 

Baden-Baden, 16.9. 2011 – Für die Schüler der Europäischen Medien- und Event-Akademie bekam die Zahl 13 eine neue Bedeutung: Am 13. September 2011 feierten sie als 13 Absolventen des zweiten Ausbildungsjahrgang der „Fachkraft für Audiotechnik“ ihren erfolgreichen Abschluss mit Familie, Freunden, Dozenten und Vertretern der Schule und des Regierungspräsidiums Baden-Württemberg im stilvollen Rahmen des Palais Biron in Baden-Baden.

Thomas Eibl, Geschäftsführer der Europäischen Medien- und Event-Akademie ist stolz eine weitere Ausbildungsklasse verabschieden zu dürfen. „Wir stehen geschlossen hinter dieser Erstausbildung, die bundesweit einmalig ist und einen professionellen Einstieg in den Veranstaltungsbereich bietet sowie zukünftige Karrierechancen eröffnet“. Thomas Eibl wünscht der Klasse einen guten Start in die Berufspraxis und freut sich darauf, dass die Absolventen dieses Jahrgangs über den fortgesetzten Kontakt zur Akademie aktiv zum Ausbau des Netzwerkes von Fachleuten beitragen werden.

Harald Prieß, Schulleiter der Berufsfachschule für Audiotechnik, betonte in seiner Rede, wie stolz er auf seine Schüler und deren Leistungen ist. „Mit Ihrer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung haben Sie sich einen professionellen Grundstein gelegt. Besonders ihr perfekt ausgebildetes Gehör ist und bleibt für sie ein bemerkenswertes Instrument um sich von anderen Fachkräften abzuheben und mühelos die qualitativen Anforderungen im Bereich der Audiotechnik zu stemmen.“ Mit dieser Ausbildung haben die Abgänger das Rüstzeug sich dieser Herausforderung zu stellen, denn es ist in der heutigen Zeit wichtig, professionell ausgebildete Fachkräfte zu haben.

Vor der offiziellen Zeugnisübergabe durch Harald Prieß und Gabi Dittert, spielte der Absolvent Ben Schneider auf dem Piano das klassische Stück „Claire de lune“ von Debussy. Danach begeisterte mit dem Song „Time to say good bye“ von Andrea Bocelli der angehende blinde Audiotechnik-Schüler Tobias Fechner stimmlich und mit seinem Pianospiel alle Anwesenden. Simon Zimmer, ebenfalls ein Absolvent, ließ es sich nicht nehmen seine Mitschüler mit zwei Gesangseinlagen in Begleitung seiner Gitarre zu verabschieden.

Harald Prieß schloss danach gerührt seine Rede mit dem Satz: „… auch wenn wir von Ausbildungsbeginn an betonen, dass wir an unserer Schule keine Musiker ausbilden, sind wir sehr stolz darauf, den ein oder anderen potentiellen Musiker in unserer Mitte zu haben.“

Besonderes danken möchten wir den Menschen im „Hintergrund“: Mit kulinarischen Gaumenfreuden verwöhnten die rund 60 Gäste Herr Olaf Harders und sein Team (Cantina Mediterrana, Feinkost & Catering Baden-Baden). Tatkräftig im Service unterstützt von den guten Geistern des Palais Biron mit Frau Sonja Karle. Sie alle haben mit dazu beigetragen, die Abschlussfeier zu einem unvergessenen Erlebnis zu machen.

 


www.event-akademie.de