Streitschlichter nahmen Dienst auf

Realschule Baden-Baden

Baden-Baden 6.3.12 – An der Realschule Baden-Baden arbeitet jetzt die Arbeitsgemeinschaft „Streitschlichter“. Elf engagierte Schüler absolvierten die Ausbildung.

Theoretische Grundlagen, Übungen zum aktiven Zuhören und zahlreiche Rollenspiele führten die Schüler zur Erarbeitung der fünf Phasen einer Streitschlichtung.

Für die Schüler der Realschule besteht nun die Möglichkeit, sich in den großen Pausen an die eingeteilten Streitschlichter im Streitschlichter-Raum zu wenden. Die Streitschlichter prüfen, ob der vorliegende Streitfall für eine Streitschlichtung geeignet ist. Die Schlichtung ist jeweils in der 6. Stunde. Während einer Schlichtung helfen die unparteiischen Schlichter den Streitenden durch die fünf festgelegte Phasen zu einer gemeinsamen und für alle zufriedenstellende Lösung zu kommen. Die Phasen sind:
Einleitung, Sichtweisen der Konfliktparteien, Vertiefung und Konflikthintergrund, Lösungssuche und Vereinbarung.

Die getroffenen Vereinbarungen halten die Streitschlichter schriftlich fest und überprüfen sie nach einem angemessenen Zeitraum im Beisein aller Beteiligten. Streitschlichtung beruht auf der Erkenntnis, dass die Schüler Konflikte der Gleichalterigen kennen und nicht die Position eines „Richters“ einnehmen. Lösungen werden von den Beteiligten selbst erarbeitet und nicht durch Erwachsene vorgegeben.

Eine finanzielle Unterstützung für die Ausbildung der Streitshlichter erhielt die AG durch die Sparkasse Baden-Baden Gaggenau.