Martin Olmert (re) und Johannes Buhlert vor der Freiheitsstatue (Foto: Martin Olmert)

Sonderpreisgewinner des Baden-Baden Award 2011 in New York 

Beeindruckt von den vielseitigen Gesichtern der Stadt

Baden-Baden, 24.5.12 – Martin Olmerts Film „Wie funktioniert ein Waldhorn?" überzeugte die Jury des Baden-Baden Awards 2011. Der Mediengestalter Bild und Ton gehörte zu den glücklichen Gewinnern, die eines der begehrten Award-Fohlen mit nach Hause nehmen konnten. Zur Anerkennung seiner Leistung kam am Abend der Verleihungsgala im Dezember 2011 noch das Losglück, das dem Mainzer eine fünftägige New York-Reise für zwei Personen bescherte. Diesen Sonderpreis von der Europäischen Medien- und Event-Akademie (EurAka) hat er im Mai 2012 eingelöst. Beeindruckt von den vielseitigen Gesichtern der Stadt, resümiert er danach: “Eine unvergessliche Reise mit vielen kleinen und großen Erlebnissen. Selbst bei Regen hat New York eine fesselnde Wirkung“. Neben den touristischen Attraktionen wie Times Square, Empire State Building, Central Park und Statue of Liberty, bildete der Besuch des Broadwaymusicals „Spider Man“ den Höhepunkt von Olmerts New York-Reise. Fasziniert von der aufwendigen Bühnenshow berichtet der 24-jährige anschließend: „Wir saßen in der ersten Reihe und konnten die musikalisch und technisch beeindruckende Show fast hautnah miterleben!“

Mit diesem, von der EurAka gestifteten, Sonderpreis erhofft sich die Baden-Baden Award gGmbH einen weiteren Anreiz für die Teilnahme am Baden-Baden Award. Seit 2009 verleiht sie zusammen mit der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe jährlich diesen Nachwuchspreis an die kreativsten Auszubildenden der Veranstaltungsbranche und zeichnet damit diejenigen aus, die hinter den Kulissen Herausragendes leisten: Bühnenmaler, Bühnenplastiker, Maskenbildner, Mediengestalter Bild und Ton, Veranstaltungstechniker, Veranstaltungskaufleute.

Der nächste Baden-Baden Award findet am 07. Dezember 2012 in der Akademiebühne der Europäischen Medien- und Event-Akademie statt. Die diesjährigen Absolventen der genannten Berufe aus dem gesamten Bundesgebiet können ihre Bewerbung bis zum 14. September 2012 bei der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe einreichen. Die Bewerbungen werden von einer fünfköpfigen Fach-Jury, bestehend aus prominenten Mitgliedern der Film-, Theater- und Eventbranche geprüft. Die drei besten Bewerber je Kategorie werden dann zum Baden-Baden Award eingeladen und dort geehrt.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen gibt es unter: http://www.baden-baden-award.de oder unter Telefon 07221-931312.