Übergabe der Zertifikate „Familiengerechte Hochschule“ an die Repräsentanten der zertifizierten Hochschulen in Berlin am 11. Juni 2012

Familienbewusst in die Zukunft

Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe erhält das Zertifikat „Familiengerechte Hochschule“

Karlsruhe, 13.6.12 – Die Duale Hochschule Karlsruhe wurde am 11. Juni 2012 für ihre familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet. In einer Festveranstaltung in Berlin erhielt sie das, von der berufundfamilie gGmbH – eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung – erteilte, Zertifikat zum audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule.

Auf dem Weg zur familienfreundlichen Hochschule hatte der Rektor der DHBW Karlsruhe Prof. Dr. Georg Richter im März 2012, die unter der Leitung der Gleichstellungsbeauftragten Prof. Dr. Katja Wengler zusammen mit Studierenden, Mitarbeitern sowie Professoren entwickelte, Zielvereinbarung unterzeichnet. Einige der definierten Maßnahmen und Ziele werden bereits umgesetzt. Seit Anfang April gibt es an der Dualen Hochschule Karlsruhe zum Beispiel ein Familienzimmer, das allen Eltern (Mitarbeitern und Studierenden) mit Kindern in Notsituationen – die Tagesmutter ist krank, der Kindergarten ist zu, es sind Ferien – zur Verfügung steht. Darüber hinaus bestehen an der DHBW KarlsruheTelearbeitsplätze für Mitarbeiter mit Kindern und es gibt Arbeitszeitregelungen, die gerade Kolleginnen und Kollegen mit Kleinkindern sehr entgegenkommen. Gemeinsam mit den Hochschulen der Region werden Ferienfreizeiten, wie z.B. eine Woche Zirkuserlebnis oder die Teilnahmemöglichkeit an der Kinderuni angeboten.

Mit dem audit hat die DHBW Karlsruhe einen nachhaltigen Prozess der familienbewussten Personalpolitik beschritten. Auch in Zukunft wird sie an dem Ausbau des betrieblichen Angebots zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie arbeiten. So prüft sie zurzeit die Möglichkeiten, einen hochschuleigenen Kindergarten einzurichten.

Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von drei Jahren, danach schließt sich eine Überprüfung der erreichten Ziele an.