Qualitätssiegel für die EurAka

Europäische Medien- und Event-Akademie Baden-Baden

Baden-Baden, 27.7.12 – Die Europäische Medien- und Event-Akademie wurde mit dem Auditbericht der GUT Certifizierungsgesellschaft, Berlin, als zugelassener Träger der beruflichen Weiterbildung bestätigt.  Diese Zertifizierung des Qualitätsmanagements der EurAka eröffnet Teilnehmern den Zugang zu den wichtigen öffentlichen Fördermöglichkeiten entsprechend dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz („Meister-BAföG“).
 
Wer auf der Suche nach einer geeigneten Weiterbildung ist, kann für die Fortbildung zum geprüften Verantsaltungsfachwirt, Restaurant-, Hotel- oder Küchenmeister bei der EurAka  (Europäische Medien- und Event-Akademie) in Baden-Baden seit Juli unter bestimmten Voraussetzungen staatliche Fördermittel erhalten. Grund dafür ist der am 12. Juli eingegangene Bescheid über eine erfolgreiche AZAV-Zertifizierung (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung  Arbeitsförderung) der Akademie. Mit diesem Qualitätssiegel ist die EurAka jetzt zugelassener Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung. Für zukünftige Teilnehmer der Seminare und Lehrgänge bedeutet das konkret, dass sie das sogenannte „Meister Bafög“ für  alle Meister und Fachwirtausbildungen beantragen können. Die Förderhöhe richtet sich nach der persönlichen Situation des Teilnehmers.

Ebenfalls seit diesem Jahr werden zahlreiche Weiterbildungsangebote der Akademie in den Bereichen Event-Management, Veranstaltungstechnik und -sicherheit und Tontechnik   unterstützt durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Weitere Informationen dazu und das gesamte Seminarangebot für 2012 und 2013 gibt es auf www.event-akademie.de oder unter der Telefonnummer 07221/931312.