Theoretische Grundlagen und praktische Übungen

Streitschlichter-Ausbildung  an der Realschule Baden-Baden fand and zum zweiten 

Baden-Baden, 30.9.12 – Bereits Ende des vergangenen Schuljahres rief die Arbeitsgemeinschaft (AG) „Streitschlichter“ alle interessierten Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 7 zur Bewerbung für eine Teilnahme an der AG auf. Nach einem erfolgreichen Bewerbungsverfahren standen vor den Sommerferien sieben neue Mitglieder fest.

Um die Ausbildung für die neuen Streitschlichterinnen und Streitschlichter so kompakt wie möglich durchzuführen, fand auch in diesem Jahr die Ausbildung an drei Tagen außerhalb der Schule statt. Die „alten“ Streitschlichter, die im vergangenen Jahr ausgebildet wurden, nahmen zur Auffrischung und als Schülermentoren teil. Die neu zusammengesetzte Gruppe aus sechs „alten“ und sieben „neuen“ Streitschlichterinnen und Streitschlichtern aus den Klassen 7 bis 10 nutzte die Zeit im Naturfreundehaus „Großer Wald“ in Gaggenau-Michelbach außerdem, um sich gegenseitig besser kennenzulernen.

Durchgeführt wurde die Ausbildung in diesem Schuljahr von der Schulsozialarbeiterin Katharina Sauer und der Realschullehrerin Melanie Knauß. In den drei Tagen galt es, einiges an theoretischen Grundlagen zu erarbeiten und in entsprechenden Übungen gleich praktisch anzuwenden. Immer wieder wurden in Rollenspielen Streitfälle simuliert, um das Erlernte zu festigen und mehr Sicherheit im Umgang mit „echten“ Streitfällen zu gewinnen. Begleitet wurde die Gruppe außerdem vom Kollegen Simon Huck, der die Pausen mit jeder Menge Aktion, Spiel und Spaß füllte. Eine weitere Besonderheit in diesem Jahr war, dass die Gruppe sich im Naturfreundehaus selbst bekochte. Frau Knauß zauberte mit abwechselnder Unterstützung durch die Schülerinnen und Schüler jedes Mal ein leckeres Essen auf den Tisch. Auch an den Abenden kam der Spaß durch gemeinsame Spiele oder Filme nicht zu kurz.

Besonderer Dank gilt neben Herrn Huck für die Begleitung und das sportliche Rahmenprogramm während der drei Tage auch der Sparkasse Baden-Baden-Gaggenau, die die Ausbildung auch in diesem Schuljahr finanziell unterstützte.

Seit dem 24. September sind die Streitschlichter nun wieder in der Schule aktiv und in den großen Pausen im Streitschlichterzimmer zur Terminvereinbarung für alle Schülerinnen und Schüler anzutreffen.