Boys Day: Mein Tag im Krankenhaus

Das Kreiskrankenhaus Rastatt war erstmals beteiligt

30.4.13 – Den diesjährigen Boys Day nutzten sieben Jungen im Alter zwischen zwölf und 15 Jahren, um das Kreiskrankenhaus Rastatt kennenzulernen.

Sie kamen aus verschiedenen Schulen zwischen Bühl und Durmersheim und hatten sich zu diesem Schnuppertag über die Homepage angemeldet. Erstmals hat die Pflegedienstleitung dieses Angebot auf Anregung des Landratsamts und der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten eingerichtet. "Natürlich haben wir großes Interesse, auch Jungs für Pflegeberufe zu interessieren", sagt Siegfried Schröder vom Qualitätsmanagement. Er selbst habe auch mit einem solchen Kennenlerntag begonnen, erzählte er den jungen Leuten, die für diesen Tag alle mit einem perfekt passenden hellblauen Hemd ausgestattet wurden.

Einige Geräte haben sie an diesem Tag kennen gelernt, die Funktionen des Krankenbetts am "eigenen Leib" ausprobiert und sich mutig auch selbst beim Blutzuckermessen "gepiekst". Viel Praktisches stand in der kurzen Zeit auf dem Programm, welches von der stellvertretenden Pflegedienstleiterin Erika Paprotny zusammengestellt wurde: Eine Babypuppe mit der notwendigen Vorsicht zu wickeln, Sauerstoffgeräte zu bedienen – und notfalls auch in der krankenhauseigenen Station reparieren zu lassen – und die wichtigsten Schritte bei einer Notaufnahme zu erfahren. Alle wissen jetzt auch als "Insider", was beim Komasaufen alles passiert und warum es so gefährlich ist.

Ähnlich wie im Rastatter Kreiskrankenhaus wurden Jungen ab der siebten Klasse am Boys Day in den Pflegeheimen des Klinikums Mittelbaden mit offenen Armen empfangen, so auf dem Schafberg und im Theresienheim. Die Krankenpflegeschule des Klinikums in Baden-Baden kann mit ihrem Programm als dem ersten Angebot in der Region für den Boys Day schon Geschichte schreiben. Auch die Kindertagesstätten und einige sozial-karitative Einrichtungen öffnen am Boys Day ihre Pforten für Jungen, die an diesem Tag schulfrei bekommen. In Rastatt haben sich dabei aufgrund der Initiative der städtischen Gleichstellungsbeauftragten viele Einrichtungen auf der Aktionslandkarte zum Mitmachen eingetragen.

Mit einer längeren Tradition als dem Boys Day kann der am gleichen Tag stattfindende Girls Day im Landkreis Rastatt aufwarten. Mädchen dürfen an diesem Tag in technischen Berufen schnuppern. Sie tun dies mit großem Interesse und zahlreicher Beteiligung. Das Land Baden-Württemberg unterstützt mit einer Plattform im Internet diese bundesweite Aktion. Sie hat zum Ziel, für Mädchen und Jungen das traditionelle Berufsfeld zu erweitern und Vorurteilen oder einer Kategorisierung nach Geschlecht entgegen zu wirken.