Heel-Personalchef François Dugimont begrüßt die neuen Auszubildenden. Foto: Heel.

Weltmarktführer setzt auf eigenen Nachwuchs

16 neue Azubis bei Heel

3.9.13 – 16 junge Menschen starteten am Montag, 2. September 2013, ihre Berufsausbildung bei der Biologische Heilmittel Heel GmbH in Baden-Baden. Damit bietet das Pharmaunternehmen insgesamt 57 Jugendlichen am Standort eine zukunftsorientierte Ausbildung.

„Wir setzen seit Jahren verstärkt auf den eigenen Nachwuchs, um dem zunehmenden Fachkräftemangel aktiv entgegenzuwirken“, erläutert Personalchef François Dugimont die gleichbleibend hohe Auszubildendenzahl. Dabei gelte es, alle relevanten Bereiche im Unternehmen abzudecken: So verstärken künftig drei Industriekaufleute, ein Mechatroniker, drei Chemielaboranten, zwei Pharmakanten sowie zwei Fachkräfte für Lagerlogistik das Unternehmen. Fünf weitere Nachwuchskräfte absolvieren ein Duales Hochschulstudium in Wirtschaftsinformatik, Gesundheitsmanagement oder BWL International Business.
„Wir möchten, dass sich die Jugendlichen vom ersten Tag an bei uns wohl fühlen“, betont Dugimont. Deshalb erhielten die Neuzugänge neben Einführungsgesprächen, einem Rundgang über das Betriebsgelände und einem gemeinsamen Mittagessen auch die Gelegenheit, die Auszubildenden aus den höheren Lehrjahren kennenzulernen. Das Besondere hierbei: Jeder der Auszubildenden bekommt zum Einstieg einen Azubi-Paten zur Seite gestellt, an den er sich bei Fragen oder Problemen wenden kann. „Das fördert die Vermittlung von Wissen und wir übertragen gleichzeitig den älteren Auszubildenden Verantwortung“, freut sich der Personalchef. Den Austausch zwischen neuen und erfahreneren Auszubildenden unterstützt Heel zudem jedes Jahr durch ein Azubi-Hüttenwochenende im September. Dadurch werde der Einstieg für die Neuen erleichtert und der Zusammenhalt in der Gruppe gestärkt.
Heel ist für sein hohes Ausbildungsniveau in der Vergangenheit bereits mehrfach von der IHK Karlsruhe ausgezeichnet worden. Mit mehr als 850 Mitarbeitern am Standort Baden-Baden und insgesamt 1400 weltweit bietet der Weltmarktführer für homöopathische Kombinationsarzneimittel ein attraktives, internationales Arbeitsumfeld.