Fairer Handel macht Schule – Schule macht fairen Handel

Schon zum 3.Mal beteiligte sich das Richard-Wagner-Gymnasium Baden-Baden an der bundesweiten Fairen Woche

28.10.13, Baden-Baden – Mit  Informationsständen im Foyer der Schule machten auf die unterschiedlichen Handelspartner und Projekte des Fairen Handels aufmerksam. Mit dem Gewinn des fairen Handels werden Bildungsprojekte für Kinder, Krankenstationen und Trainingprogramme für politische Bildung finanziert.

Mit ihrer Aktion wollten die Schüler des RWG auf konkrete Handlungsalternativen und einen bewussten und nachhaltigen Konsum aufmerksam machen.Gerechtigkeit ist, wenn alle die gleichen Chancen haben – diesen Gedanken wollten die Schüler konkret machen und unterstützen. Aber nicht nur um Information ging es an diesem Vormittag in der Schule, sondern auch um Genießen.An einem Verkaufstand wurden Schokolade, Tee, Honig, Kaffee, Kunsthandwerk und viele andere Dinge angeboten. Mit einem kleinen Rezeptheft können alle, leckere und faire Rezepte auch von Starkoch Tim Mälzer nachkochen.Unter allen Käufern wurde ein T-Shirt verlost, das der Eine-Welt-Laden in Kuppenheim gesponsert hatte.Die gelungene Aktion der Schüler am RWG ist ein kleiner Schritt zu etwas mehr Gerechtigkeit und ermutigt andere ebensolche Schritte zu tun.