Übergabe von Trickfilmbühnen und ein kleiner Trickfilmworkshop

Kooperation zwischen Augusta-Sibylla-Schule Rastatt und Medienzentrum Mittelbaden

21.1.15, Rastatt – Schüler der Augusta-Sibylla-Schule in Rastatt haben mit ihrem Werklehrer Peter Brickmann für das Medienzentrum Mittelbaden drei Trickfilmbühnen im Rahmen eines "praktischen Tages" angefertigt. Bei der Übergabe im Medienzentrum wurden die Trickfilmbühnen ausprobiert. Die Schüler kreierten an einem Vormittag mit diversen Utensilien wie Plastikfiguren oder Knete kurze Trickfilme mit dem iPad und vertonten diese auch.

Die Bühnen werden künftig im Rahmen der Trickfilmworkshops genutzt, die das Medienzentrum für Lehrer anbietet, aber auch für den Verleih an Schulklassen, die sich mit der Umsetzung von Medienproduktionen beschäftigen möchten.

Selbst produzierte Trickfilme sind nicht nur für witzige Themen geeignet, sondern auch für die intensive Beschäftigung mit konkreten Lehrplaninhalten. So kann man beispielsweise in naturwissenschaftlichen Fächern den Wasserkreislauf umsetzen oder wie sich Atome zu Molekülen verbinden. Der Hintergrund bei der Arbeit mit Trickfilmen orientiert sich neben dem Erwerb von Projektkompetenz auch immer an dem Ziel, mit Medien über Medien zu lernen.

Weitere Infos und Termine der Fortbildungen für Lehrer unter www.mz-mittelbaden.de