Maxi Holder und Svea Ret im Einsatz (von links nach rechts)

Eine ganz besondere Aufgabe

SWR Azubis gestalten Baden-Baden Award-Bühnenbild

1.12.2015, Baden-Baden – Die beiden SWR Azubis Svea Ret und Maxi Holder aus dem ersten und zweiten Lehrjahr wurden von ihrem Ausbilder Manfred Jung für eine ganz besondere Aufgabe ausgesucht: Sie dürfen das diesjährige Bühnenbild für die Preisverleihung des Baden-Baden Award 2015 von Szenenbildnerin Gertrud Esslinger auf Papier bzw. Holz bringen. Denn was könnte besser passen, als dass der Nachwuchs selbst für den „Nachwuchspreis für duale Theater-, Film-, Fernseh- und Veranstaltungsberufe“ kreativ wird.

„Ich habe in diesem Fall bewusst keine ganz genauen Vorgaben gemacht, um der Kreativität der beiden freien Raum zu lassen“, erzählt die frei schaffende Szenenbildnerin, die unter anderem für die Fernsehsendung „Die Fallers“ tätig ist.

Die angehenden Bühnenmalerinnen stehen auf großen hellgrünen Holzplatten und zeichnen mit beinlangen Pinseln gekonnt und säuberlich feine Striche auf. Nach der Grundierung mit Brandschutzfarbe und Skizzieren der Formen mit Kreide wird die eigentliche Farbe mit Airbrush aufgetragen. Der Malsaal des SWR ist voll von Inspiration und beeindruckender Werke, wie z. B. der riesige hellblaue 3-D-Virus aus der ARD Sendung „W wie Wissen“.

Erstmals wurde die Herstellung des Bühnenbilds für den Nachwuchspreis der Theater- und Medienbranche komplett in die Hände von Azubis gegeben.
Ausbilder Remy Geib freut sich über diese Chance für seine Azubis. „Es ist toll, dass die jungen Leute etwas schaffen, das wirklich auf der Bühne gebraucht wird. Es ist wichtig, dass ihnen der Raum für ihre Kreativität geboten wird.“

Neben den Bühnenmalerinnen tragen auch die Bühnenplastiker ihren gestalterischen Teil bei. Die angehenden Veranstaltungstechniker haben ihre Zeit in der Schreinerei dazu genutzt, die Formen für das Bühnenbild auszusägen.

Die Spannung steigt: Am 4. Dezember ist die Preisverleihung des Baden-Baden Awards 2015 in der Akademiebühne der EurAka Baden-Baden.