Die gute Tat

DHBW Studierende beteiligten sich zum dritten Mal erfolgreich an der Aktion "Weihnachtstrucker" der Johanniter.

29.1.2016, Karlsruhe – Die Johanniter in Bayern rufen jährlich gemeinsam mit ihren Partnern zur Aktion Johanniter-Weihnachtstrucker auf. Zahlreiche ehrenamtliche Fahrer bringen Tausende von Päckchen zu Familien in Osteuropa, um damit deren Grundversorgung in den Wintermonaten zu unterstützen. Die  Aktion wird von ehrenamtlichen Helfern getragen.
 
Neben der Lebensmittelkette Lidl, dem Autoservicezentrum A.T.U und vielen anderen großen Unternehmen gehörte auch die DHBW Karlsruhe zu den Sammelstellen der Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion 2015  - und dies schon zum dritten Mal. Die Studierendenvertretung gestaltete fleißig Plakate und eine Annahmestelle, um die Studierenden auf die Sammlung aufmerksam zu machen. Trotz Prüfungszeit haben sich auch Ende des Jahres 2015 wieder viele engagierte und hilfsbereite Studierende gefunden, die ihr Päckchen auf die weite Reise schickten: Im 1.600 km entfernten Gebiet Bistrita-Nasaud im Norden Rumäniens nahmen die Bewohner die, mit Lebensmitteln und Alltagsprodukten gefüllten, Pakete in der Weihnachtszeit voller Begeisterung und Dankbarkeit entgegen.