Modernste Inhalte werden vermittelt

Neuer Studiengang Wirtschaftsinformatik an der HWTK Baden-Baden

12.5.2016 Baden-Baden – Schon wieder ist sie gewachsen. Und zwar um einen ganz wichtigen Schritt: Ab dem kommenden Semester bietet die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) einen neuen Studiengang an. Ob im Dualen oder im Vollzeitstudium, die Weichen wurden jetzt gestellt, damit im neuen Semester auch das Fach Wirtschaftsinformatik angeboten werden kann.

Hatte sich erst kürzlich bei der Verabschiedung der ersten Baden-Badener Hochschulabsolventen gezeigt, dass sich den frischgebackenen Bachelors sehr große Chancen auf dem Arbeitsmarkt öffnen, möchte die HWTK dieses Spektrum ab Herbst nochmals entscheidend erweitern.

Jeweils sechs Semester lang wird dann auf dem Campus in der Cité breites und fundiertes Wissen aus den Fachbereichen Wirtschaftsinformatik und BWL vermittelt.
Nach erfolgreich abgelegten Examen stehen den Absolventen viele Türen in den Bereichen von Planung, Entwicklung, Einführung sowie in Betrieb und Wartung von Informations- und Kommunikationssystemen offen. Hinzu kommen Analyse, Gestaltung und Umgestaltung von Prozessen sowie die Prozessberatung, die IT-Beratung und vieles mehr. Sprich die Chancen der Wirtschaftsinformatiker in Beratungs- und IT-Unternehmen, in Behörden sowie in Wirtschaftsunternehmen aller Branchen sind sehr gut.

Ende 2013 wurden in der Wirtschaft über 39 000 IT-Experten gesucht. „Kaum eine Branche gilt als derart zukunftssicher“, freut sich Professor Christian Arnold von der HWTK auf den Start des neuen Studiengangs.

Während des Studiums wird breites allgemeines aber auch fachliches Wissen aus den Bereichen BWL und Informatik vermittelt. Neben aktuellen Themen und Herausforderungen aus der Praxis ist der Studiengang ganz in Richtung technologischer Zukunft ausgelegt. Schlagworte wie Cloud Computing, Service-orientierte Architektur, Big Data und Datability stehen für die modernsten Inhalte, welche vermittelt werden. 

Die Einschreibung ist ab sofort möglich. Hierfür steht unter www.hwtk.de/bewerbung ein Online-Bewerbungsformular bereit.